Museumspädagogischer Dienst Berlin
 

Bitte wählen Sie einen Bereich:

 
 
 
23.01.2007 | Lange Nacht der Museen

10 Jahre Lange Nacht der Museen - Denkpause und Neubeginn
Die 21. Lange Nacht findet am 25. August 2007 statt: Neu, stark und noch attraktiver

Anspruchsvolle Veranstaltungen, die sich ohne Subventionen über Jahre selbst tragen, sich einer treuen Anhängerschaft und großer Medienaufmerksamkeit erfreuen und dabei auch noch Hochkultur und Event erfolgreich und erlebnisorientiert miteinander verbinden, sind rar.

Die Berliner Erfindung "Lange Nacht der Museen" ist so eine Veranstaltung: Inzwischen in viele Städte und Länder exportiert, gehört sie seit 10 Jahren zu den festen Größen im Berliner Kulturleben und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit.
10 Jahre sind eine lange Zeit. Die Stadt hat sich verändert, ihr Kulturleben auch. Einstige
Sommer-, Winter- und andere Kulturlöcher gibt es schon lange nicht mehr und: Routine ist der Feind des Besonderen! Nur wer sich immer wieder neu erfindet, bleibt aktuell…

Die Kulturprojekte Berlin GmbH als Veranstalter und die Arbeitsgruppe Lange Nacht der Berliner Museen (Staatliche Museen zu Berlin, Stiftung Stadtmuseum und weitere Vertreter der Berliner Museumslandschaft) haben in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur beschlossen, eine kurze kreative Pause in der Folge der Langen Nächte einzulegen.
Sie wird genutzt, um die Erfahrung von 20 Langen Nächten auszuwerten, das Konzept neuen Gegebenheiten anzupassen, zu schärfen und so erfolgreich in die Zukunft zu führen.
1997, zur ersten Langen Nacht der Museen, war die Eventkultur für Museen noch Neuland – heute lohnt es sich erneut zu fragen, welche Art von Veranstaltungen die Museen zum Leuchten bringen und was auch nach 10 Jahren den Reiz der "Langen Nacht der Museen" ausmacht.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH ist eine landeseigene Gesellschaft zur Förderung und Vernetzung von Kultur. Sie entstand im Oktober 2006 durch das Zusammengehen der
Berliner Kulturveranstaltungs-GmbH (BKV) mit dem Museumspädagogischem Dienst Berlin (MD).
Die Gesellschaft führt viele bisherige Projekte und Tätigkeiten des MD und der BKV weiter. Hierzu gehören etablierte Marken der Berliner Kulturlandschaft, wie die Lange Nacht der Museen, das MuseumsJournal, die transmediale - Festival für Kunst und digitale Kultur oder das Internationale Tanzfestival Tanz im August.

Pressekontakt:
Gabriele Miketta, Tel. 030.247 49 732, pr@kulturprojekte-berlin.de

zurück

 
  23.01.2007
10 Jahre Lange Nacht der Museen - Denkpause und Neubeginn
Lange Nacht der Museen
 
  01.06.2006
Fusion von MD Berlin mit BKV beschlossen
MD Berlin Allgemein